Lass den Ofen aus, es ist Sommer. Heute im Backstübchen: No-bake Brombeer-Törtchen in Ombre-Optik.

|


Backen. Bei diesen Temperaturen? Ja, es gibt derzeit wohl angenehmere Aufenthaltsorte in der Küche als der Backofen. Schwitzen bei 35 Grad Außentemperatur und 180 Grad im Ofen. Das ist so gar nicht nach unseren Vorstellungen. Deshalb haben wir bei unserem heutigen Post auch vollständig auf das Backen verzichtet. Stattdessen haben wir unser Törtchen zum Abkühlen in den Kühlschrank gestellt. Und, das dürft ihr uns glauben: Es hat sich dort pudelwohl gefühlt.

Gemacht haben wir das Törtchen in Ombre-Optik mit frischen Blaubeeren und einer Frischkäse-Quark-Creme. Der Boden besteht aus Kekskrümeln, weißer Schokolade und Haselnüssen. Der perfekte Mix aus Crunch und Soft. Aus Frucht und Nuss. Aus Himmel und Liebe, ganz einfach gezaubert.


Das Rezept. 

No-bake Brombeer-Törtchen in Ombre-Optik 

(Rezept für eine kleine Springform, Ø 18 cm)

Für den Boden:
17 Butterkekse
80 g Butter
50 g weiße Schokolade 
50 g Haselnüsse (grob gehackt)

Für die Creme:
100 g Schlagsahne 
500 g Magerquark 
200 g Frischkäse 
150 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Gelatine (9 g) 
250 g Brombeeren + Brombeeren für die Dekoration

Zubereitung 

Für den Boden die Butterkekse in einen Beutel füllen und mit einem Nudelholz fein klopfen. Butter und Schokolade im Wasserbad schmelzen, Butterkeksbrösel und grob gehackte Haselnüsse untermischen 

Eine Backform oder einen Tortenring am Boden mit Backpapier auskleiden. Die Brösel auf dem Boden verteilen und mit einem Löffel sehr gut festdrücken. Im Kühlschrank kalt stellen.

In der Zwischenzeit die Creme zubereiten. Dazu die Sahen steif schlagen, Frischkäse, Quark, Vanille- und Puderzucker verrühren. Die Gelatine nach Packungsanweisung untermischen, die geschlagene Sahne unterheben. 

Für die unterschiedliche Färbung der Cremes 125 g der Brombeeren pürieren. Die Frischkäse-Quark-Mischung dritteln und 2 der 3 Portionen mit der gewünschten Brombeer-Menge vermischen, beiseitestellen.

Keksboden aus dem Kühlschrank nehmen, die restlichen Brombeeren auf dem Boden verteilen. Nun die Dunkelste der Cremes über den Tortenboden gießen. Für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen (bis die Masse fest ist) und den Vorgang mit den nächsten 2 Portionen Quarkcreme wiederholen. 

Mindestens vier Stunden (oder über Nacht) kalt stellen, Tortenring oder Backform vorsichtig lösen und nach Belieben verzieren.

Wir wünschen euch kühle Zeiten und eine tolle Woche, 
Eure Madeleine & Euer Flo. 

Kommentare:

  1. Das sieht ja fantastisch aus :-) Muss probiert werden! Vielen Dank für das tolle Rezept!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Peti! Das freut uns zu hören. Viel Spaß beim Nackbacken,
      deine Madeleine & Flo.

      Löschen