We proudly (schoko)present you: Unsere eigene, feurige Backstübchen Winterzauber-Schokolade + Gewinnspiel

|



Schokolade ist eines der ältesten Genussmittel der Welt. Bereits vor über 3000 Jahren erfanden die Azteken in Mexio die Schokolade. Seit dem setzte sie zum Siegeszug in der ganzen Welt an. Und ja, auch wir können der dunkelbraunen Versuchung nicht widerstehen. Es gibt kaum etwas Schöneres und Beruhigenderes als in eine Schokolade zu beißen und eine Geschmacksexplosion im Mund zu spüren. Ja, Schokolade, wir lieben dich.

Daher war es für uns eine umso größere Ehre, dass wir vom Schokoladenhersteller chocri zum Blogger des Monats gekührt wurden. Einmal im Monat nämlich dürfen bei chocri Blogger ihre eigene Schoki kreiren. Damit durften wir nicht nur unsere eigene Tafel samt Verpackung designen, sondern beerben auch die wunderbare trickytine, die im vergangenen Monat mit ihrer Pistazien-Cranberry-Schokolade verzauberte.

Wir, Madeleine und Flo, sind also unter die Schokoladen-Designer gegangen. Und, liebe Leute, lasst euch gesagt sein... So einfach wie das jetzt klingt, war das gar nicht.






Denn: Wie sollte unsere Schokolade überhaupt aussehen? Wir wussten sofort, dass wir eine Winterschokolade machen wollen. Warum? Weil für uns der Winter die beste Jahreszeit für Schokolade ist. Draußen ist es kalt und grau - und drinnen knuspert man gerne genüsslich eine Tafel.

Doch was passt zu unserer Schokolade? Nach ungefähr 80 verschiedenen Versuchen und Varrianten hatten wir sie dann endlich gefunden: Backstübchens Winterzauber-Schokolade mit gebrannten Mandeln, Cranberries und Chili.
Die Basis unserer Schokolade ist eine dunkle Zartbitterschokolade. Zum einen, weil sie uns an Weihnachten erinnert und zum anderen, weil sie auch weniger Kalorien hat als Vollmilchschokolade. Ja ok, ein richtiger Grund war das für uns nicht, aber wir können es ja zumindest so verkaufen ;).
Gebrannte Mandeln und Cranberries sind für uns eine logische emotionale Konsequenz, da sie so prima zum Winter und zu Weihnachten passen. Die Note Chili sorgt außerdem für die heißen und scharfen Stunden an kalten Tagen - wie ein knisterndes Feuer im Kamin. Sozusagen. 


So schön sich das allerdings anhört, genau wissen, ob die Schokolade wirklich schmeckt, konnten wir natülich erst, als wir sie ausgepackt vor uns liegen hatten. Und wir können euch sagen: Oh mein Gott, ist das ein perverses Zeug. Wirklich. Pervers gut. Diese Nuss gepaart mit der Schärfe des Chilis... und dann noch diese Cranberries... hmmmmmm. :)

Falls ihr euch auch vom tollen Geschmack der Schokolade überzeugen wollt, könnt ihr bei unserer Facebook-Verlosung teilnehmen (unsere Facebook-Seite findet ihr unter www.facebook.com/momentmal.blog). Es gibt heute nämlich was zu gewinnen, richtig, Schokolaaaadeeee.
Wer sich noch ein paar Tafeln unserer Backstübchen-Schoko sichern möchte, kann das natürlich auch im Onlineshop von chocri. Aber nicht nur unsere Schokolade findet ihr dort, sondern auch ein lustiges Interview, bei dem ihr noch allerhand Neues über uns erfahren könnt. Schaut vorbei!

In diesem Sinne, möge die Schokolade mit euch sein,
Euer Flo.

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen!
      Oh wei, da reichen wir natürlich gleich einen Link nach und hoffen, dass der funktioniert. https://www.facebook.com/momentmal.blog (Unser Name bei Facebook ist momentmal., also nicht beirren lassen...)
      Wir freuen uns sehr, wenn dir unsere Rezepte gefallen und wünschen dir eine schöne Adventszeit :)
      Liebe Grüße,
      Madeleine und Flo.

      Löschen